Wallbox 11kW

Finde hier deine Wallbox 11kW. Zahlreiche Modelle in einer großen Übersicht. Jetzt loslegen und deine Wallbox 11kW finden. 

Wallbox 11kw
Kurze Ladezeit
Kurze Ladezeit

Mit einer Wallbox 11kW ist ihr e-Auto in circa 5 bis 6 Stunden vollständig aufgeladen.

Hohe Sicherheit
Hohe Sicherheit

Keine Überlastung des Haushaltsstromnetzes und keine dauerhaften hohen Belastungen Die Wallbox 11kW schließt dieses Risiko faktisch aus.

Günstiger Strom
Günstiger Strom

Mit einer Wallbox 11kW, die als intelligent gesteuerte Verbrauchseinrichtung installiert ist, kann der Strom für das E-Auto günstig bezogen werden.

Große Auswahl der besten Wallboxen 11kw

Die Auswahl an unterschiedlichen Wallboxen 11kw ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die preislichen Unterschiede bei den unterschiedlichen Geräten ist dementsprechend groß. Der Preis für eine Wallbox 11kw bewegt sich je nach Ausstattung circa zwischen 450 € und 2.600 €. Um das passende Modell für den eigenen Bedarf ausfindig zu machen, findest du hier nun zahlreiche Wallboxen 11kw. Los gehts mit den besten Modellen von der besten Hersteller.

890,- €

890,- €

Heidelberg Wallbox kW Ladestation

Zur Wallbox
719,- €

719,- €

Wallbox 11kW Pulsar Plus

Zur Wallbox
749,-  €

749,- €

DAHEIM Wallbox 11kW

Zur Wallbox
599,-  €

599,- €

Entratek Wallbox 11kW

Zur Wallbox
549,- €

549,- €

Green Cell Wallbox 11kW

Zur Wallbox
1119,- €

1119,- €

Wallbox 11kW OCPP

Zur Wallbox

Hier findest du alle Wallboxen mit 11kW

Was bedeutet 11kW bei einer Wallbox?

Der Begriff Wallbox ist nicht neu. Er wird für die an der Wand montierte E-Auto Ladestation verwendet und bezieht sich auf das physische System, welches das mit einem Elektrokabel verbundene Elektrofahrzeug mit günstigem Strom versorgt, um die Batterie zu laden. Eine Wallbox 11kw wird mit einphasigem oder dreiphasigem Wechselstrom betrieben und vereint mehrere Komponenten, die das gesamte System zu einem integralen Aufladesystem machen. Bei der Angabe 11kW handelt es sich um elektrische Leistung. Diese elektrische Leistung hat eine Maßeinheit, die Watt (W) genannt wird. Ein Kilowatt entspricht 1000 Watt, was mit der Bezeichnung kW abgekürzt wird. Eine Wallbox 11 kW steht somit für die Bezeichnung einer Wallbox, mit einer elektrischen Leistung von 11.000 Watt.

Da es verschiedene Wallboxen für Elektrofahrzeuge gibt, sollte man die grundlegenden Funktionen kennen, was dem Schutz des elektrischen Systems und der an das E-Auto angeschlossen Batterien dient. Eine Wallbox 11kW schützt vor Stromschlägen und zur Vermeidung von Spannungsspitzen während des Ladevorgangs. Der Strom, aus dem Hausanschluss wird durch eine Wallbox 11kW im Grunde harmonisiert. Nur auf diese Weise Auf diese Weise kann die Batterien von Elektroautos geschützt werden.

Eine Wallbox 11kW dient also dazu, jederzeit den Stromverbrauch zu kontrollieren und die verbrauchte Energie zu messen, wobei eine Leistung von 11kW niemals überschritten wird. Diese Funktion ist sehr nützlich, denn sie hilft dabei, die volle Kontrolle über Ladung des eigenen e-Fahrzeuges zu bewahren. 

Energie Einheit
Energie Einheit

Eine Kilowattstunde ist die anerkannte Maßeinheit für Energie. Angewendet wird dies Einheit zur Messung von Strom.

Die Kilowattstunde
Die Kilowattstunde

Die Kilowattstunde (kWh) findet man auf der Jahresabrechnung für Strom. Hiermit wird der Durchlauf des Stroms abgerechnet.

Stromdurchlauf
Stromdurchlauf

Je länger das E-Auto geladen wird, desto höher ist die zu berechnende Kilowattstunden (kWh).

Beispiel: Ladezeit 5h x 11.000 Watt (11kW) = 55.000 : 1000 = 55 kWh 

Welche Arten von Stecker gibt es zur Wallbox mit 11kW?

In Europa gibt es zwei verschiedene Standardsteckertypen

Stecker vom Typ 1 und Typ 2! 

Die Steckerart ist abhängig von ihrem Fahrzeug. Der Typ 2 Stecker ist das gängige Prinzip und kann fast an allen Wallboxen mit 11kW verwendet werden. Hat ein E-Auto hingegen einen Stecker Typ 1, so bedarf es hier oftmals einen Adapter.

Wallbox 11kW Steckertypen

Fragen und Antworten zur Wallbox 11kW

Wass sollte du über eine Wallbox wissen

1. Wofür ist eine 11kW Wallbox nützlich?

Eine Wallbox 11kW bringt den großen Vorteil einer schellen, bequemen und vor allem sicheren Ladung des E-Autos am eigenen Haus. Die Wallbox reguliert den Energiefluss vom eigenen Hausanschluss zur Batterie des E-Autos und gibt dem Fahrzeughalter die volle Kontrolle über den Ladeprozess. Mit einer Wallbox 11kW wird nicht nur eine schnelle Ladung über Nacht gewährleistet, sondern auch eine transparente Verbrauchssteuerung.

Was man vor dem Kauf einer Wallbox mit 11kW beachten sollte

Wissen ist in der Tat Macht, wenn es um das Thema Wallbox und das laden des E-Autos geht. Deshalb müssen wir hier vorerst einige Dinge aufzeigen, bevor man sich für das passende Gerät entscheidet.

Zunächst sollte man verstehen, dass eine Wallbox mit 11kW zum Laden von Elektroautos eine finanzielle Investition ist. Je nach Wallbox kann der Preis variieren, wobei man immer im Hinterkopf haben sollte, dass man auf lange Sicht viel Geld sparen wird. Die eigene Stromrechnung mag sich zwar erhöhen, jedoch wird man ein neues Stück Lebensqualität gewinnen.

Im Durchschnitt kostet eine  Wallbox mit 11kW in etwas 700 Euro wobei die jeweilige anforderung an das Gerät den Preis bestimmt. Je mehr man geillt ist zu bezahlen, desto besser wird in der Regel die Nutzungserfahrung sein, die man mit der Wallbox machen wird.

Hier ein entscheidende Hinweis: Man sollte sich unbedingt vergewissern, ob die Wallbox mit einem Kabel geliefert wird, denn dies ist nicht immer zwingend der Fall. Ein Ladekabel für eine 11kW Wallbox können sehr teuer sein, weshalb man dringend verifizieren sollte, ob bei der ausgewählten Wallbox ein Ladekabel vorhanden ist, da ansonsten der Gesamtpreis für die komplette Ausstattung insegammt zu hoch wird.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Weiterhin sollte man unbedingt auf die korrekte Bezeichnung des Ladegerätes achten, denn die kompatibilität ist nicht immer gewährleistet. Am sichersten ist es also, eine Wallbox zu erwerben, die als Komplettset kommt und den passenen Typ Strecker aufweist.

KFW Förderfähig
KFW Förderfähig
Umweltschonend
Umweltschonend
Schnelles Laden
Schnelles Laden
Hohe Sicherheit
Hohe Sicherheit

Informationen zum Laden eines E-Autos

Man sollte wissen: Je höher die Reichweite eines E-Autos, desto so größer muss zwingend die Batterie sein. In der Konsequenz bedeutet dies auch eine längere Ladezeit. E-Autos mit einer Batterieleistung von 62 kWh, 64 kWh, 75 kWh, 80 kWh oder 95 kWh hätten ohne Wallbox eine sehr lange Gesamtladezeit, was doch sehr unpraktisch wäre.

Aus dem Hauseigenen Stromnetzwerk können nicht mehr als 2,3 kW entnommen werden, wenn das Elektroauto an eine normale Steckdose (mit 2,3 kW) anschließen.

Die Schnellladegeräte für Elektroautos, die Gleichstrom (DC) verwenden, sollten nicht im häuslichen Anschluss verwendet werden, da eine Ladung des Elektroautos grundsätzlich langsam erfolgen sollte, um eine längere Lebensdauer der Batterie zu gewährleisten. Außerdem sollte man beachten, dass wenn die von der Steckdose gelieferte Leistung zu gering ist und die Ladezeit zu lang dauert, die Batterie des E-Autos ebenfalls beschädigt werden kann. Das bedeutet, dass es für die Lebensdauer der Batterie eines Elektroautos genauso schädlich ist, sie zu langsam zu laden, wie wenn sie extrem schnell geladen wird.

Schlussendlich ist somit die Investition in eine Wallbox absolut lohnenswert, denn sie sorgt für eine erhöhte Lebensdauer der Fahrzeugbatterie. Eine Wallbox 11kW ist somit eine hervorragende Lösung, um bequem von zu Hause aus sichere und schnelle Ladevorgänge zu ermöglichen.

Wallboxen sind mit 1Wechselstrom (AC) betriebene ein- oder dreiphasige Ladegeräte mit einer Leistung von 2,4 kW bis 22 kW.

Genau genommen gibt es zwei Arten von Wallboxen:

Einphasige Wallboxen zwischen 2,4 kW und 7,4 kW

Dreiphasen-Wallboxen zwischen 11 kW und 22 kW

Man sollte stets Bedenken, dass die Reichweite des E-Autos immer im Verhältnis der Leistung der Wallbox stehen sollte. Das bedeutet, dass ein E-Auto mit einer großen Reichweite, mindestens mit einer 11 kW Wallbox geladen werden sollte, denn ansonsten ist eine vollständige Ladung über Nacht nicht gewährleistet.